Wie kamen wir zum Kromfohrländer?

Anfang des Jahres 2007 erlaubte es unsere familiäre und meine berufliche Situation, dass ich mir meinen lang ersehnten Kindheitstraum, den eines eigenen Hundes, erfüllen konnte. Wir wälzten Hundebücher und forschten im Internet, welche Hunderasse denn zu uns passen würde. Wir stießen auf den Kromfohrländer, der uns von seinem Aussehen, seinen beschriebenen Eigenschaften und seiner mittelgroßen Größe als idealer Familienhund gefiel. Wir nahmen an Kromfohrländerspaziergängen im Krummbachtal bei Leonberg teil, um uns vor Ort ein Bild über diese Hunderasse zu machen und was soll ich sagen, es war um uns geschehen!

 

Im Juni 2007 zog unsere Athena bei uns ein und damit wurde der Grundstein für unsere große Leidenschaft für den Kromfohrländer gelegt, der für uns einfach der ideale Begleit- und Familienhund ist, welcher allerdings - wie jeder Hund - konsequent erzogen werden sollte.